Goldpreisvorhersage und langfristige Aussichten

Gold — der älteste finanzielle Vermögenswert. Im Laufe der Jahrtausende hat es weder an Popularität noch an Kaufkraft verloren. Der Preis pro Unze deckt den gleichen Warensatz ab wie BC.

Gold wurde ursprünglich wegen seiner Schönheit und chemischen Eigenschaften geschätzt. Heutzutage sind Investoren aufgrund seines guten Rufs am Kauf des Edelmetalls interessiert. Es gilt als Instrument, das Geld vor Inflation schützen kann.

Der zweite Grund für die Beliebtheit von Gold ist seine geringe Korrelation mit Aktien. Physisches Gold gehört zu den sicheren Häfen. Damit ist es ein wichtiger Bestandteil eines konservativen Portfolios. Dieser Faktor tritt jedoch allmählich in den Hintergrund. In jüngster Zeit hat die Korrelation im Vergleich zum Niveau des 20. Jahrhunderts zugenommen.

Monat
1 Jahr
3 Jahre

About Gold

Metalle weisen eine Reihe von Unterschieden zu anderen Anlageinstrumenten auf:

  1. Der Vermögenswert ist in vielen Bereichen gefragt. Dadurch kann sein Wert theoretisch nicht auf 0 fallen.
  2. Kein Kontrahentenrisiko. Im Gegensatz zu Aktien und Anleihen stellt Goldbarren keine Verbindlichkeit dar.
  3. Kein Cashflow. Metall selbst bringt keinen Gewinn. Daher erhält der Anleger keine Dividenden. Um Geld zu verdienen, muss ein Vermögenswert verkauft werden.

Der zukünftige Goldpreis hängt maßgeblich von den Erwartungen der Marktteilnehmer ab. In Zeiten von Bankenkrisen usw. handeln Händler aktiver mit Gold. Die Nachfrage steigt, da die Menschen glauben, dass das Metall die Kaufkraft des Geldes behält.

Die meisten Transaktionen finden in Derivaten und Papiergold statt. Bei letzteren handelt es sich um Anteile von Fonds, die am Anstieg des Preises einer Unze Geld verdienen. Direktinvestitionen in Barren und Münzen werden nur von langfristigen Anlegern getätigt.


Die wichtigsten Schlussfolgerungen

  • Die langfristige Goldprognose für 2050 ist optimistisch. Es gibt Prognosen, dass der Preis einer Unze 50.000 US-Dollar überschreiten könnte.
  • Die hohe Nachfrage ist der Haupttreiber des Preiswachstums. Dies wird sowohl von Zentralbanken als auch von Privatanlegern beobachtet.
  • Die Prognose für den Goldpreis im Jahr 2024 ist optimistisch. JP Morgan erwartet einen Durchschnittspreis von 2.175 US-Dollar pro Unze. Experten von Goldman Sachs – 2133 $.
  • Die Analysten von BeatMarket sind optimistischer. Wir gehen davon aus, dass die Notierungen die Schwelle von 2.220 bis 2.250 US-Dollar pro Unze überschreiten können.
  • Die Prognose für den nächsten Monat ist negativ. Nach Angaben von Gov Capital werden die Notierungen bis Mitte Februar auf 2.010 US-Dollar pro Unze fallen. Dies ist das wahrscheinlichste Szenario.

Preis für heute

2332.52$

Preis für das nächste Jahr 2024

2336.94$

Langfristiger Preis für 2025-2030

2567.93$

Der Goldpreis wird maßgeblich durch das Gleichgewicht von Angebot und Nachfrage bestimmt. Doch die Markterwartungen einer Rezession nehmen gravierende Anpassungen vor. Der beste Zeitpunkt, in dieses Metall zu investieren, sind Zeiten des Wirtschaftswachstums.

Gold Price History Chart

Schlüsseldaten

2008 Jahr

Finanzkrisen gehen mit sinkenden Vermögenswerten einher, da Anleger Liquidität benötigen. Innerhalb von 7 Monaten fiel der Goldpreis um 29,5 %. Erst im November 2008 passte sich die Weltwirtschaft an die Situation an und die Nachfrage nach Metall stieg. In nur drei Monaten erreichten die Notierungen wieder das Niveau von Anfang Januar 2008.

+2.8%

2018-2020 Jahr

Der Goldpreis blieb in einem starken Aufwärtstrend. Die Geldpolitik hat in vielerlei Hinsicht zum Erreichen des historischen Maximums beigetragen. Ziel war die Überwindung der Wirtschaftskrise. Die meisten Zentralbanken senkten den Leitzins auf historische Tiefststände.

+44.3%

2022 Jahr

Vor dem Hintergrund der politischen Krise brachen die Notierungen der meisten Vermögenswerte ein. Mehr als ein halbes Jahr lang sank der Preis und verlor schließlich mehr als 15 %. Allerdings verlief die Erholung zu den vorherigen Werten noch schneller.

+24.6%

Goldprognose für heute

Wachstum

Jetzt steigen die Vermögenspreise. Die Situation auf den heimischen und globalen Märkten treibt den Goldpreis in die Höhe. Anleger neigen dazu, das Edelmetall zu kaufen, weil... Sie betrachten es als sicheren Hafen vor dem Hintergrund eines schwächeren Dollars.

Bis sich die Markterwartungen ändern, werden die Goldpreisprognosen noch über einen längeren Zeitraum positiv bleiben. Im Moment sieht es also nach einem starken Vermögenswert aus. Alle Indikatoren beweisen, dass es sinnvoll ist, zu kaufen.

Mindestprognosekosten

2171.93 USD

Maximaler Prognosewert

2400.56 USD

% Wertänderung

1.2%

Technische Goldanalyse

Goldbarren

Um den Goldpreis mithilfe technischer Analysen vorherzusagen, berücksichtigen Händler die folgenden Faktoren und Tools:

  1. Candlestick-Muster umfassen verschiedene Kombinationen bullischer und bärischer Kerzen. Ihre Größe und Kombination ermöglichen es uns, zukünftige Preisbewegungen vorherzusagen. Beispielsweise ist Ende April 2024 auf dem 30-Minuten-Chart ein Bullish Hammer-Muster zu erkennen.
  2. Für ein Diagramm erstellte Oszillatoren, zum Beispiel RSI. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Rezension liegt der Wert bei 60,8. Dies weist darauf hin, dass sich der Vermögenswert nicht im überkauften Bereich befindet und ein weiterer Preisanstieg möglich ist.
  3. Diagrammbasierte Indikatoren wie Bollinger-Bänder oder gleitende Durchschnitte. Abhängig von ihrer Position relativ zur Preislinie werden Rückschlüsse auf das Vorliegen eines Trends gezogen. Im April 2024 gibt es einen ausgeprägten Aufwärtstrend. Der Preis liegt über dem Wert des gleitenden Durchschnitts. Das Preisdiagramm testete den Ausbruch des oberen Bollinger-Bandes.

Technische Analysetools geben eine bullische Prognose für Gold im Mai 2024. Sollte der Aufwärtstrend brechen, liegen die Unterstützungsniveaus bei den Schwellenwerten von 2.145 $ und 2.070 $.

Allerdings ist die technische Analyse nicht immer genau. Ein Signal gilt als zuverlässiger, wenn es durch mehrere Indikatoren bestätigt wird.

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über diese beliebtesten technischen Analysetools. Auf ihnen basieren Empfehlungen zum Kauf oder Verkauf von Gold.

Buy
30.07% Sell
1.32% Neutral
68.61% Buy

Markt Trend

Starker Kauf

Grundstimmung des Marktes

Buy: 68.61%

Sell: 30.07%

Neutral: 1.32%

Kaufen

Trendindikatoren

Header Verkaufen Neutral Kaufen Aktion
Gleitende Mittelwerte

-

-

100%

Starker Kauf
Impulsoszillatoren

-

20%

80%

Kaufen
Trendoszillatoren

-

33%

67%

Kaufen
Volatilität

-

-

100%

Starker Kauf

Oszillatoren

Name Wert Aktion
RSI(14)

70.710

Kaufen
STOCH(9,6)

46.833

Neutral
STOCHRSI(14)

99.780

Williams %R

-10.800

CCI(14)

152.5063

Kaufen
ROC

0.036

Kaufen
Ultimate Oscillator

55.600

Kaufen

Gleitende Mittelwerte

Zeitraum Einfach Exponentiell
MA5

MA5

2388.32

MA10

MA10

2385.39

MA20

MA20

2381.19

MA50

MA50

2372.35

MA100

MA100

2365.66

MA200

MA200

2365.88

Drehpunkte

Pivot Classic Fibonacci Camarilla Woodie's DeMark's
S3 2370.84 2377.07 2389.44 2371.80 -
S2 2377.07 2382.57 2390.76 2377.55 -
S1 2385.24 2385.97 2392.08 2386.20 2388.35
Pivot Points 2391.47 2391.47 2391.47 2391.95 2393.03
R1 2399.64 2396.97 2394.72 2400.60 2402.75
R2 2405.87 2400.37 2396.04 2406.35 -
R3 2414.04 2405.87 2397.36 2415.00 -

Goldpreisausblick für die kommende Woche: Tag für Tag

Die Goldnotierungsprognosen für die nächste Woche weisen keine eindeutige Richtung auf. Am wahrscheinlichsten ist ein Seitwärtstrend. Der Vermögenswert wird leicht wachsen oder leicht im Preis verlieren.

Dieser Moment ist nicht der richtige Zeitpunkt, um Investitionsentscheidungen zu treffen. Nun gibt es keine grundsätzlichen Gründe für den Aufbau von Positionen. Gleichzeitig gibt es keine Faktoren, die eindeutig zum Goldverkauf raten würden. Diese wirtschaftliche Unsicherheit wird durch die hohe Marktvolatilität verursacht.

Datum Mindestpreis Maximaler Preis Ändern
17.06.2024 2258 USD 2496 USD +44.48 USD (1.87%)
18.06.2024 2238 USD 2474 USD -21 USD (-0.89%)
19.06.2024 2246 USD 2482 USD +8 USD (0.34%)
20.06.2024 2251 USD 2487 USD +5 USD (0.21%)
21.06.2024 2267 USD 2505 USD +17 USD (0.71%)
24.06.2024 2190 USD 2420 USD -81 USD (-3.51%)
25.06.2024 2207 USD 2439 USD +18 USD (0.77%)
26.06.2024 2233 USD 2468 USD +27.5 USD (1.17%)
27.06.2024 2210 USD 2442 USD -24.5 USD (-1.05%)
28.06.2024 2229 USD 2463 USD +20 USD (0.85%)
01.07.2024 2216 USD 2450 USD -13 USD (-0.56%)
02.07.2024 2241 USD 2477 USD +26 USD (1.1%)
03.07.2024 2219 USD 2453 USD -23 USD (-0.98%)
04.07.2024 2227 USD 2461 USD +8 USD (0.34%)
05.07.2024 2243 USD 2479 USD +17 USD (0.72%)
08.07.2024 2249 USD 2485 USD +6 USD (0.25%)
09.07.2024 2200 USD 2432 USD -51 USD (-2.2%)
10.07.2024 2160 USD 2388 USD -42 USD (-1.85%)
11.07.2024 2157 USD 2385 USD -3 USD (-0.13%)
12.07.2024 2165 USD 2393 USD +8 USD (0.35%)
15.07.2024 2200 USD 2432 USD +37 USD (1.6%)
16.07.2024 2190 USD 2420 USD -11 USD (-0.48%)
17.07.2024 2216 USD 2450 USD +28 USD (1.2%)
18.07.2024 2236 USD 2472 USD +21 USD (0.89%)

Goldpreisausblick für die nächsten 5 Jahre

In den nächsten 5 Jahren ist ein Preisverfall für das gelbe Metall möglich. Diese Prognose ist auf eine Reihe negativer Faktoren zurückzuführen. Darunter ist ein Nachfragerückgang. Der Wunsch nach vorhersehbareren Ergebnissen kann Anleger dazu verleiten, sich abzukühlen.

Eine wichtige Rolle spielt dabei das Wachstum der Leitzinsen. Viele Zentralbanken haben eine solche Entscheidung getroffen. Dadurch ist die Rendite von Staatsanleihen deutlich höher als im Zeitraum 2020-2022. Anleger können die Gewinne aus der Rally der letzten Jahre mitnehmen. Und das freie Geld in Schuldtitel investieren.

Ein weiteres Argument für die negativen Aussichten für die Zukunft von Gold ist das Wachstum des DXY-Index. Eine Stärkung des Dollars führt immer zu einem Rückgang der Notierungen von Edelmetallen.

Die meisten Analysten raten vom Aufbau von Goldpositionen ab. Auf jeden Fall Anleger mit einem Anlagehorizont von 3-5 Jahren.

Datum Mindestpreis Maximaler Preis Ändern
01.12.2024 2335.573 USD 2347.014 USD +8.77 USD (0.37%)
01.12.2025 2421.114 USD 2432.892 USD +85.71 USD (3.53%)
01.12.2026 2506.770 USD 2517.555 USD +85.16 USD (3.39%)
01.12.2027 2592.247 USD 2602.620 USD +85.27 USD (3.28%)
01.12.2028 2677.879 USD 2686.425 USD +84.72 USD (3.16%)
01.06.2029 2759.680 USD 2767.819 USD +81.6 USD (2.95%)

Goldpreisprognose für 2024

Führende Analysten gehen davon aus, dass der Goldpreis bald von seinen Allzeithochs abfallen wird. Nachfolgend finden Sie den Durchschnittspreis für 2024 laut Experten verschiedener Finanzunternehmen:

  • 1.950 US-Dollar – Weltbank;
  • $2,133 - Goldman Sachs;
  • $2,000 - ABN AMRO;
  • $2,200 - UBS;
  • $2,300 - TD Securities.

UOB-Spezialisten vertreten den gegenteiligen Standpunkt. Sie sind zuversichtlich, dass der Goldpreis im Jahr 2024 weiter steigen und ein neues Allzeithoch erreichen wird. Auch BeatMarket-Experten rechnen nicht mit sinkenden Preisen.

Der hohe Goldpreis ist auf mehrere Faktoren zurückzuführen:

  • Maßnahmen der Zentralbanken verschiedener Länder zur Erhöhung ihrer Goldreserven;
  • Interesse von Anlegern, die nach einem sicheren Hafen für ihr Kapital suchen;
  • Aktivitäten von Spekulanten.

Wenn die Federal Reserve die Zinsen senkt, sind die Aussichten für den Goldmarkt optimistisch. Die Preise können bis zu 2.500 US-Dollar pro Unze erreichen.

Datum Mindestpreis Maximaler Preis Ändern
01.08.2024 2335.717 USD 2357.055 USD +13.87 USD (0.59%)
01.09.2024 2334.640 USD 2358.698 USD +0.28 USD (0.01%)
01.10.2024 2333.926 USD 2343.064 USD -8.17 USD (-0.35%)
01.11.2024 2338.396 USD 2342.237 USD +1.82 USD (0.08%)
01.12.2024 2335.573 USD 2347.014 USD +0.98 USD (0.04%)

Goldpreisprognose für 2025

Im Jahr 2025 werden die Goldpreise stark von der Geldpolitik der Federal Reserve abhängen. Einige Experten sagen einen Rückgang des Goldpreises voraus. Beispielsweise hat die Weltbank ein Kursziel von 1.850 US-Dollar festgelegt.

Negative Prognosen basieren auf der Behauptung, dass der Markt immer zum Durchschnittspreis tendiert. Nach dem Erreichen neuer Allzeithochs sinken die Preise normalerweise wieder.

Die Economic Forecasting Agency geht davon aus, dass der Goldpreis im Jahr 2025 zwischen 2.800 und 3.200 US-Dollar liegen wird. Diese Prognose spiegelt die Erwartungen einer Zinssenkung durch die Federal Reserve wider. Wenn dies geschieht, werden Anleger nach Vermögenswerten mit höherer Rendite suchen und ihr Interesse an Gold wird noch stärker steigen.

BeatMarket-Experten vertreten die Position der „goldenen Mitte“. Unserer Meinung nach gibt es keine fundamentalen Gründe, einen Rückgang des Goldpreises zu erwarten. Allerdings wird das Wachstumspotenzial durch die restriktive Geldpolitik begrenzt.

Datum Mindestpreis Maximaler Preis Ändern
01.01.2025 2349.209 USD 2378.027 USD +31.1 USD (1.32%)
01.02.2025 2379.425 USD 2399.287 USD +25.74 USD (1.08%)
01.03.2025 2401.085 USD 2413.458 USD +17.92 USD (0.74%)
01.04.2025 2414.493 USD 2429.899 USD +14.92 USD (0.62%)
01.05.2025 2415.967 USD 2426.316 USD -1.05 USD (-0.04%)
01.06.2025 2395.425 USD 2425.549 USD -10.65 USD (-0.44%)
01.07.2025 2394.089 USD 2419.808 USD -3.54 USD (-0.15%)
01.08.2025 2420.856 USD 2441.993 USD +24.48 USD (1.01%)
01.09.2025 2420.027 USD 2444.184 USD +0.68 USD (0.03%)
01.10.2025 2419.411 USD 2428.431 USD -8.18 USD (-0.34%)
01.11.2025 2423.852 USD 2427.703 USD +1.86 USD (0.08%)
01.12.2025 2421.114 USD 2432.892 USD +1.23 USD (0.05%)

Goldpreisprognose für 2026

Goldman Sachs prognostiziert einen Goldpreis von 1.971 US-Dollar pro Unze. Die meisten Analysten geben jedoch eine optimistischere Prognose ab:

  • bis zu 2826 $ – Long Forecast-Service;
  • bis zu 3012 $ – auf der Coin Price Forecast-Plattform;
  • 2600–2800 $ – Gary S. Wagner von Fxempire.

Die ersten beiden Prognosen für Gold im Jahr 2026 basieren auf mathematischen Modellen, die auf historischen Daten basieren. Der dritte berücksichtigt fundamentale Faktoren, basiert jedoch auf der Annahme, dass die Inflation und der Fed-Zinssatz auf das Niveau von 2-3 % zurückkehren werden.

Experten von BeatMarket halten Prognosen unter 2.000 US-Dollar für zu pessimistisch. Unserer Meinung nach beeinflussen bullische Faktoren den Goldpreis. Selbst in einem negativen Szenario werden die Preise nicht unter 2.400 US-Dollar fallen.

Datum Mindestpreis Maximaler Preis Ändern
01.01.2026 2433.858 USD 2463.056 USD +115.94 USD (4.74%)
01.02.2026 2464.387 USD 2483.942 USD +25.71 USD (1.04%)
01.03.2026 2485.976 USD 2498.426 USD +18.04 USD (0.72%)
01.04.2026 2500.410 USD 2515.093 USD +15.55 USD (0.62%)
01.05.2026 2501.642 USD 2511.442 USD -1.21 USD (-0.05%)
01.06.2026 2480.839 USD 2511.437 USD -10.4 USD (-0.42%)
01.07.2026 2479.677 USD 2504.933 USD -3.83 USD (-0.15%)
01.08.2026 2508.394 USD 2528.417 USD +26.1 USD (1.04%)
01.09.2026 2506.205 USD 2529.509 USD -0.55 USD (-0.02%)
01.10.2026 2505.093 USD 2513.684 USD -8.47 USD (-0.34%)
01.11.2026 2509.398 USD 2513.079 USD +1.85 USD (0.07%)
01.12.2026 2506.770 USD 2517.555 USD +0.92 USD (0.04%)

Goldpreisprognose für 2027

Am Ende des Fünfjahreszyklus prognostizieren Experten eine Wachstumswelle der Goldnotierungen. Dieser Optimismus ist zurückzuführen auf:

  • Erwartungen einer stärkeren Industrienachfrage;
  • geplante Beendigung des Leitzinserhöhungszyklus;
  • Fortbestehen der Inflationsrisiken.

Die Kurse werden durch den Anstieg der US-Staatsverschuldung und damit verbundene Bedenken gestützt.

Die Kursziele der Experten liegen zwischen 2.328 und 3.291 US-Dollar. Wenn die hohen Zinsen und der wirtschaftliche Abschwung über einen längeren Zeitraum anhalten, werden niedrigere Werte erwartet. Höhere Zahlen wären im Falle eines Bullenmarktes und einer Lockerung der Geldpolitik erreichbar.

Datum Mindestpreis Maximaler Preis Ändern
01.01.2027 2518.906 USD 2548.090 USD +200.98 USD (7.93%)
01.02.2027 2549.387 USD 2568.509 USD +25.45 USD (0.99%)
01.03.2027 2570.765 USD 2584.357 USD +18.61 USD (0.72%)
01.04.2027 2585.111 USD 2600.426 USD +15.21 USD (0.59%)
01.05.2027 2586.926 USD 2597.124 USD -0.74 USD (-0.03%)
01.06.2027 2567.122 USD 2597.240 USD -9.84 USD (-0.38%)
01.07.2027 2565.007 USD 2588.942 USD -5.21 USD (-0.2%)
01.08.2027 2592.572 USD 2613.598 USD +26.11 USD (1%)
01.09.2027 2591.527 USD 2614.686 USD +0.02 USD (0%)
01.10.2027 2590.394 USD 2599.456 USD -8.18 USD (-0.32%)
01.11.2027 2595.027 USD 2598.376 USD +1.78 USD (0.07%)
01.12.2027 2592.247 USD 2602.620 USD +0.73 USD (0.03%)

Goldpreisprognose für 2028

Experten sind sich über den Goldpreis im Jahr 2028 uneinig:

  • Experten von Wallet Investor gehen davon aus, dass der Höchstpreis pro Unze 2.260 US-Dollar erreichen wird;;
  • Die Analysten von Gov Capital versprechen eine Wertsteigerung im Bereich von 7.726 bis 10.450 US-Dollar;;
  • BeatMarket-Experten gehen von realen Werten von 3.500 bis 5.000 US-Dollar aus..

Die Autoren von BeatMarket sind in ihren Prognosen für den Goldpreis in den nächsten 5 Jahren mäßig optimistisch. Wir glauben, dass bald ein Zyklus von Zinssenkungen beginnen wird. Sollte der Dollar schwächer werden, wird Gold starke Unterstützung erfahren. Auch eine Verbesserung der makroökonomischen Lage wird sich positiv auf den Markt auswirken.

Es gibt keine einzige verlässliche Prognose für einen starken Rückgang des Goldpreises. Über einen Zeitraum von 5 Jahren kann der Vermögenswert zur Kapitalerhaltung und -erhöhung genutzt werden.

Datum Mindestpreis Maximaler Preis Ändern
01.01.2028 2607.186 USD 2634.410 USD +288.28 USD (11%)
01.02.2028 2634.566 USD 2655.887 USD +24.43 USD (0.92%)
01.03.2028 2657.215 USD 2670.212 USD +18.49 USD (0.69%)
01.04.2028 2674.265 USD 2686.243 USD +16.54 USD (0.62%)
01.05.2028 2672.393 USD 2683.047 USD -2.53 USD (-0.09%)
01.06.2028 2651.739 USD 2682.335 USD -10.68 USD (-0.4%)
01.07.2028 2650.510 USD 2676.677 USD -3.44 USD (-0.13%)
01.08.2028 2677.575 USD 2699.734 USD +25.06 USD (0.93%)
01.09.2028 2677.077 USD 2700.461 USD +0.11 USD (0%)
01.10.2028 2675.841 USD 2685.130 USD -8.28 USD (-0.31%)
01.11.2028 2680.537 USD 2684.199 USD +1.88 USD (0.07%)
01.12.2028 2677.879 USD 2686.425 USD -0.22 USD (-0.01%)

Langfristige Goldprognose von2030 bis2050


Die Antwort auf die Frage, ob ein Anstieg des Goldpreises zu erwarten ist, ist positiv. Langfristig gehen alle Analysten von einer Rückkehr zu historischen Höchstständen aus. Einige Experten gehen davon aus, dass der Preis einer Unze im Jahr 2050 einen fünfstelligen Betrag erreichen wird.

Die wichtigsten stimulierenden Faktoren werden Inflation und eine Erhöhung der Geldmenge sein. Metall wird nicht im gleichen Tempo abgebaut wie Bargeld.

Die sinkende Nachfrage nach Industriegold könnte das Wachstum leicht bremsen. Aber auf lange Sicht wird das keine Rolle spielen.

Bei starkem Preisdruck kann der World Gold Council das Angebot einschränken. Aber höchstwahrscheinlich wird dies nicht notwendig sein. Der entscheidende Faktor werden Käufe durch Zentralbanken und institutionelle Anleger sein. Von dieser Seite aus kann man nicht mit einem langfristigen Rückgang des Interesses rechnen. Investitionen in Gold sind ein Weg zur Entdollarisierung und zum Erhalt der Kaufkraft des Kapitals.

Goldprognosen für die nächsten 10 Jahre

Zehn Jahre sind ein ausreichender Zeitraum, um mit einem bedingungslosen Anstieg der Notierungen zu rechnen. In diesem Zeitraum kann es Phasen geben, in denen Gold billiger wird. Aber diese Verluste werden erst zu einem bestimmten Zeitpunkt spürbar sein. Am Ende des Jahrzehnts wird ein positives Ergebnis erwartet.

Es gibt Prognosen, dass die Goldproduktion ab 2028 zurückgehen wird. Dies wird ein wichtiger Faktor für das Preiswachstum in der zweiten Hälfte des Jahrzehnts sein. Aber der Haupttreiber, an dem kein Zweifel besteht, ist die Erhöhung der Geldmenge.

Es gibt keinen Grund zu der Annahme, dass die führenden Länder ihren Emissionsansatz überdenken werden. Darüber hinaus ist eine konstante Inflation ein wesentlicher Bestandteil eines funktionierenden Finanzsystems. Solange Gold als Schutz dagegen gesehen wird, steigen die Notierungen des Vermögenswerts.

Goldpreisprognose für 2030

Für den Goldpreis im Jahr 2030 geben Experten unterschiedliche Prognosen ab. Am optimistischsten ist ein Niveau nahe 7.000 US-Dollar pro Unze. Andere sind vorsichtiger und nennen weniger beeindruckende Zahlen.

Alle Faktoren deuten jedoch darauf hin, dass die Notierungen im Jahr 2030 deutlich über den aktuellen liegen werden. Wie bereits erwähnt, wird sich die erwartete Produktionsreduzierung stark auswirken. Auch andere Faktoren werden die Preise nach oben treiben:

  • spekulative Aktivität der Anleger;
  • Unsicherheit an den Aktienmärkten;
  • Abwertung der Weltwährungen.

Es besteht die Wahrscheinlichkeit, dass es im Jahr 2030 zu einer weiteren Krise kommt. Die Kurse aller Vermögenswerte werden zusammenbrechen. Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass sich dies auf Gold in einer Weise auswirken wird, dass es billiger als das aktuelle Niveau wird.

Eine der beliebtesten Goldpreisprognosen liegt bis 2030 zwischen 4.197 und 4.381 US-Dollar. Diese Schätzung basiert auf der aktuellen Wachstumsrate des Wertes des gelben Metalls. Wenn die bullischen Faktoren nachlassen, könnten die Preise im Jahr 2030 unter 4.000 US-Dollar fallen.

Goldpreisprognose für 2040

Bis 2040 prognostizieren Experten ein noch stärkeres Wachstum der Notierungen. Die Haupttreiber sind alle die gleichen Gründe:

  • Wachstum der US-Staatsverschuldung;
  • Der Wunsch der Anleger nach solideren Vermögenswerten als dem US-Dollar;
  • Inflationsdruck;
  • Rückgang der Produktion und der nachgewiesenen Reserven.

Bei so langen Zeithorizonten ist es schwierig, genaue Zahlen vorherzusagen. Analysten sind sich jedoch einig, dass der langfristige Trend steigen wird. Der einzige Unterschied besteht in den Prognosen zur Steigerungsrate der Notierungen.

Der Preis in solchen Prognosen liegt auf dem Niveau von:

  • Minimum - 2,5 Tsd. USD;
  • durchschnittlich - mehr als 16.000 US-Dollar;
  • Maximum - 40,5 Tausend US-Dollar.

Среди наиболее авторитетных источников World Gold Council. Его эксперты прогнозирует уровень около $3,000 за унцию. Аналитики BeatMarket придерживаются более оптимистичных взглядов. Мы полагаем, что стоимость будет находиться выше $4500.

Die Frage ist nicht, ob ein Anstieg des Goldpreises zu erwarten ist. Es geht darum, ob dieses Wachstum stark genug sein wird. Oder es wird trotz steigender Notierungen profitablere Vermögenswerte geben.

Die Mindestprognose basiert auf einem Szenario für die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts. Nach den historischen Höchstständen der 1980er Jahre verharrten die Preise lange Zeit in einem Seitwärtstrend. BeatMarket-Experten glauben jedoch, dass eine ähnliche Situation nicht noch einmal passieren wird. Der aktuelle Goldpreis basiert auf Fundamentaldaten; es ist nicht das Ergebnis spekulativer Handlungen.

Fünfstellige Beträge erscheinen unserer Meinung nach zu optimistisch. Dieses Szenario ist nur in einer Situation hoher Inflation über mehrere Jahrzehnte hinweg möglich.

Gold Price Forecast 2050

Langfristig gehen alle Analysten davon aus, dass der Goldpreis steigen wird. Selbst die bescheidensten Prognosen versprechen fünfstellige Beträge. Optimistischere Modelle versprechen eine Preiserhöhung um das Zehnfache. Der von Experten genannte Höchstbetrag liegt bei 52.000 US-Dollar.

Die pessimistischste Prognose wird auf der Website linkedin Der Preis wird voraussichtlich bis 2050 6.000 US-Dollar erreichen. BeatMarket-Analysten glauben, dass diese Zahlen unterschätzt werden. Dass die Kurse unterschätzt werden mindestens den Schwellenwert von 10.000 US-Dollar überschreiten.

Auf dem Metallmarkt ist eine längere Phase der Notierungsstagnation möglich. Dennoch sind die Ergebnisse auf lange Sicht beeindruckend:

  • In den 10 Jahren von 2012 bis 2022 ist der durchschnittliche jährliche Preis einer Unze um weniger als 10 % gestiegen ;
  • Im Zeitraum von 1972 bis 2022 stieg der Goldpreis um das 31-fache;
  • zwischen 1922 und 2022. - 87 Mal.

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit kann keine Garantie für zukünftige Erträge sein. Aber die Faktoren, die die Preise früher in die Höhe getrieben haben, sind immer noch von Bedeutung.

Basierend auf den oben dargestellten Ergebnissen scheinen fünfstellige Prognosen für Gold gerechtfertigt zu sein. Die Preise könnten wieder in einen Seitwärtstrend eintreten. Mehrere Jahrzehnte sind jedoch ein ausreichender Zeitraum. Es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass der Markt in dieser Zeit mehrere Aufwärtszyklen erleben wird.

Faktoren, die den Goldpreis beeinflussen

Inflation

Der Kauf von Gold zur Kapitalerhaltung ist eine beliebte Anlageberatung. Aber auf lange Sicht ist die Korrelation zwischen Inflation und dem Preis einer Unze schwach. Die Kurse steigen, wenn eine hohe Inflation mit Misstrauen gegenüber dem Markt einhergeht. In Zeiten des wirtschaftlichen Aufschwungs ist Gold eine unattraktive Anlage. Auch wenn diese Zeiten mit einer hohen Inflation einhergehen.

Währungsschwankungen

Es besteht eine langfristige inverse Korrelation zwischen dem Goldpreis und dem DXY-Index. Wenn der Dollar im Vergleich zu den übrigen Währungen der Welt fällt, steigen die US-Inlandspreise. Dies gilt sowohl für Konsumgüter als auch für börsengehandelte Güter.

Bei einem starken Dollar stehen die Notierungen des gelben Metalls unter Druck. In solchen Zeiten ist das Kaufinteresse der Anleger geringer.

Geopolitische Unsicherheit

Viele Händler betrachten Gold als Schutzgut. In Zeiten der Verschärfung der geopolitischen Lage wächst das Interesse daran. Anleger versuchen, Kapital von Papieranlagen in reale Anlagen umzuschichten.

Zinsen

Wenn die Anleiherenditen steigen, befindet sich der Goldpreis in einem Abwärtstrend. Bestenfalls ein Seitwärtstrend ist möglich. Dies liegt daran, dass das Metall kein passives Einkommen bringt. Bei hohen Zinsen sind risikofreie Anlagen (Treasuries) vorzuziehen. In Zeiten niedriger Zinsen steigt die Investitionsnachfrage nach Gold. Dies bedeutet, dass auch der Preis steigt.

Lieferengpässe

Das Goldproduktionsniveau ist ein ziemlich konstanter Wert. Eine schnelle Steigerung ist nicht möglich. Die Nachfrage kann sich fast augenblicklich ändern.

Der Haupteinfluss wird von den Zentralbanken verschiedener Länder, dem IWF und großen Investmentfonds ausgeübt. Viele Länder streben eine Dedollarisierung und den Aufbau von Goldreserven an. Dies wird den Preis einer Unze in den kommenden Jahren nach oben treiben.

Ist Gold eine gute Investition?

Kurzfristig

(1-6 Monat)

Technische Indikatoren und Marktstimmung sind positiv. Die August-Prognose für den Goldpreis im Jahr 2023 ist positiv. Es wird erwartet, dass der Wert der Unze in naher Zukunft stetig steigen wird. Dies ist der richtige Zeitpunkt, um aus der Rallye Kapital zu schlagen. Normalerweise wird dieser Vermögenswert jedoch hauptsächlich langfristig orientierten Anlegern empfohlen.

Mittelfristig

(6-12 Monat)

Innerhalb von 6 bis 12 Monaten wird mit einem Anstieg des Unzenwertes gerechnet. Es wird durch die Ängste der Anleger und das Handeln der Zentralbanken der führenden Länder verursacht. Der Goldpreisprognose zufolge ist jetzt der richtige Zeitpunkt für den Aufbau von Positionen. Es ist jedoch erforderlich, das Risikomanagement zu beachten. Die Situation auf den Märkten verändert sich ständig und in rasantem Tempo.

Langfristig

(1 Jahr+)

Gold gilt immer als geeignetes Anlageobjekt für langfristige Investitionen. Je länger der Anlagezeitraum, desto höher ist die Endrendite. Derzeit ist der Preis im Vergleich zum historischen Höchstwert gesunken. Dies macht es zu einem geeigneten Zeitpunkt, um Positionen aufzubauen. Fundamentale Faktoren deuten darauf hin, dass mit einer Stärkung der Bullen zu rechnen ist.

FAQ

Lohnt es sich, jetzt Gold zu kaufen, um es im Jahr 2025 zu verkaufen?

Eine solche Investition wird sinnvoll sein, wenn der Zinserhöhungszyklus schnell abgeschlossen wird. Experten gehen davon aus, dass der Preis um das 1,5- bis 4-fache steigen wird. Die negativsten Prognosen versprechen, die Notierungen auf dem aktuellen Niveau zu halten. Daher gibt es keinen Grund zu der Annahme, dass eine Investition in Gold unrentabel sein wird. Aber es kann weniger Erträge bringen als einige andere Aktien.

Wie wird sich der Unzenpreis im zweiten Halbjahr 2023 verändern?

Im zweiten Halbjahr 2023 werden sich die Notierungen seitwärts bewegen. Sie stehen unter dem Druck negativer Faktoren. Wenn die Anleiherenditen weiter steigen, könnte sich ein Abwärtstrend bilden. Dem Anstieg des Kurses steht die Nachfrage institutioneller Anleger nach Gold entgegen. Sollten sich die geopolitischen Spannungen verschärfen, ist mit einer bullischen Trendwende zu rechnen. Es kann zur Erneuerung historischer Höchststände führen.

Wie profitabel werden Goldinvestitionen in den nächsten 5 Jahren sein?

Experten gehen in ihren Prognosen stark auseinander. In einem negativen Szenario werden Anleger am Ende von 5 Jahren 5-10 % verdienen. Die optimistischsten Optionen garantieren einen Gewinn von 700-800 %. Das wahrscheinlichste Szenario ist ein moderates mit einer Rendite von 20-25 % pro Jahr. Man sollte sich auch der Volatilität bewusst sein. Es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass die Notierungen in den Jahren 2026–2027 ihren Höhepunkt erreichen. Darauf folgt eine rückläufige Marktphase.

Woran erkennen Sie, dass es derzeit ratsam ist, in Gold zu investieren?

Es hängt alles vom Anlagehorizont ab. Wenn es um Jahrzehnte geht, ist die Dollar-Averaging-Strategie die beste Option. Es sind keine Versuche erforderlich, den besten Einstiegspunkt zu erraten. Sie sollten in regelmäßigen Abständen Einkäufe tätigen. Bei kurzen Anlagehorizonten empfiehlt es sich, die technischen Indikatoren zu berücksichtigen. Auch die Erwartungen der Anleger an die Börse spielen eine wichtige Rolle.

Kann Gold vollständig an Wert verlieren?

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein solches Ereignis eintritt, ist vernachlässigbar. Es besteht eine industrielle Nachfrage nach Gold. Auch bei Juwelieren ist es gefragt. Damit dieses Metall nicht mehr wertgeschätzt wird, ist eine vollständige Umstrukturierung der menschlichen Gesellschaft notwendig. Es ist möglich, dass der Preis noch längere Zeit auf dem gleichen Niveau bleibt. Beispielsweise haben die Notierungen von 2012 bis 2022 das historische Maximum nicht aktualisiert.

Goldmarktnachrichten

XAU

Gold
2024-04-14

Keine Daten

XAU

Gold
2024-04-14

Keine Daten

XAU

Gold
2024-04-14

Keine Daten

XAU

Gold
2024-04-14

Keine Daten

XAU

Gold
2024-04-10

Keine Daten

Treten Sie der BeatMarket-Community bei und Sie können es tun:

Lassen Sie sich in einer Gemeinschaft von Gleichgesinnten weiterbilden, und Sie werden Schritt für Schritt in der Lage sein, ein neues Niveau beim Investieren zu erreichen!

Tritt unserer Gemeinschaft bei

Dynamik der Wertänderungen von Vermögenswerten

Aktien


AAPL

AAPL

212.49 USD Apple Inc -1.32 (-0.62%)
Detaillierte Analyse

ETF-Fonds


S

SX7EEX

13.36 EUR iShares EURO STOXX Banks 30-15 UCITS ETF (DE) -0.53 (-3.54%)
Detaillierte Analyse

Metalle


Gold

2332.52 USD Gold +27.54 (+1.2%)